BitCanna

BitCanna

Ein Blick auf unsere

Vision

Werfen Sie einen Blick darauf, wie die Zukunft von Zahlungen in der Cannabis-Branche aussehen wird. BitCanna wird für jede Cannabis-Zahlung verwendet, sei es online oder in materiellen Geschäften. Unser Geschäftsführer Jan Scheele zeigt Ihnen, wie es funktioniert.

Folgen Sie unseren Profilen in sozialen Netzwerken, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Der Verkauf der BitCanna-Tokens wird in drei aufeinander folgenden Runden durchgeführt: Zunächst als Business-to-Business-Verkauf, dann als privater Verkauf und drittens schließlich als öffentlicher Verkauf. Um am privaten Verkauf teilnehmen zu können, muss man sich für die Whitelist registrieren. Das Whitelisting ist jetzt aktiv!

Weiße Liste

Maximale Registrierungen: 15.000
Start Whitelisting: 01-07-2018
Laufzeit: Bis zum 1. November 2018 oder 15.000 Registrierungen

Privatverkauf

Mindestbetrag: 500 USD
Höchstbetrag: 50.000 USD
Start Privatverkauf: 31. Oktober 2018
Laufzeit: 14 Tage

Öffentlicher Verkauf

Mindestbetrag: 25 USD
Höchstbetrag: keine Begrenzung
Start öffentlicher Verkauf: 15. November 2018
Laufzeit: 7,5 Monate

Die Zukunft der

Cannabis

Zahlungen

Die weltweite Cannabis-Branche wurde im größten Teil der neueren Geschichte durch regulatorische Beschränkungen behindert, aber der legale Markt hat sich schnell entwickelt, da immer mehr Regierungen die medizinische Anwendung und Nutztung zu Erholungszwecken legalisieren. Aufgrund des „zwielichtigen“ Images der Branche lehnen die meisten Banken, Kreditkartenunternehmen und Zahlungsanbieter es jedoch ab, mit dem Geld umzugehen, das von der Branche erzeugt wird, und zwar selbst dort, wo es völlig legal ist. Dies führt zu ineffizienten und kostenintensiven Lösungen mit hohen Bankgebühren sowie Bartransaktionen, die nur zu dem zwielichtigen Image der Branche beitragen.

Um dieses Problem anzugehen, wird BitCanna über die BitCanna-Coin (BCNA) ein dezentrales Zahlungsnetzwerk für die legale Cannabis-Branche bereitstellen. BitCanna hat bereits Vereinbarungen mit großen Unternehmen auf dem europäischen Cannabis-Markt getroffen und damit die BitCanna Alliance gegründet. Die BitCanna Alliance arbeitet mit den Gesetzgebern zusammen, um die derzeitige paradoxe Situation des Marktes aufzulösen. Mit der Implementierung von Supply Chain Management und einer Trust & Reputation-Ebene hilft BitCanna den Gesetzgebern dabei, einen gesunden und transparenten Cannabis-Markt zu schaffen.

Partner der

BitCanna

Alliance

Royal Queen Seeds
Amsterdam Genetics
Alchimia
Zamnesia
Kannabia
Cibdol
Philosopher Seeds
Frnch Touch Seeds
House of smart
Boere Jongens Amsterdam
Grow caps
Zambeza Seeds
Nirvana
Mister weeds
Ministry of Cannabis

10

gute

Gründe

1

Boomendes Geschäft

Der globale Cannabis-Markt expandiert extrem schnell.

2

Betrieben von der Industrie

BitCanna hat bereits Partnerschaften mit den führenden Marken der Branche aufgebaut.

3

Weltbekannte Marken

Die BitCanna Alliance ist in über 27 Ländern aktiv und in der Branche weltweit vernetzt.

4

Millionen Besucher

Die Websites der Partner verzeichnen über 10 Millionen Besucher pro Monat.

5

15 Jahre Erfahrung

Team mit über 15 Jahren Erfahrung in der Cannabis-Branche.

6

Benutzerdefinierte Blockchain schon beim Start aktiv

Das BitCanna-Hauptnetz wird bei der Einführung vollständig als Zahlungsnetzwerk mit Wallet 1.0 verfügbar sein.

7

Proof-of-Stake

Für die Verarbeitung aller BitCanna-Transaktionen wird eine Proof-of-Stake-Blockchain verwendet.

8

Online-Integration

Direkte Integration mit den größten Online-Shops zum Start des Projekts.

9

Ladengeschäfte in ganz Europa

Integriert in Ladengeschäfte in Barcelona, Amsterdam, Eindhoven und vielen weiteren Städten.

10

Internationale Medienpartner

Unterstützt von namhaften internationalen Medienpartnern.

Phase 1.

Zahlungs

netzwerk

3D-PaymentNetwork

In der ersten Phase des Projekts soll ein dezentrales Zahlungsnetzwerk geschaffen werden, das ausschließlich der Cannabis-Branche dient. Das Hauptziel besteht darin eine alternative Zahlungslösung für Unternehmen ohne Bankkonto anzubieten, die kosteneffizienter als die derzeitigen Zahlungsoptionen ist. Dieses Zahlungssystem wird um den BitCanna-Token (BCNA) herum gebaut, eine digitale Währung, die als Zahlungsmittel dient und die Rechnungseinheit der BitCanna-Blockchain darstellt. Das Hauptnetz wird unmittelbar nach Ablauf des Zeitlimits des ICOs, dem 1. Juli 2019, in Betrieb genommen.

In der Praxis sieht BitCanna ein dezentrales Zahlungsnetzwerk vor, in dem Zahlungen direkt vom Kunden an den Händler fließen – ohne Mittelsmann. Das BCNA-Token wird eine dezentrale digitale Währung sein, die sicher, schnell und einfach zu nutzen ist und zudem in Übereinstimmung mit regionalen Vorschriften steht. Dass die Ledger-Aufzeichnungen der Blockchain unveränderlich und transparent sind, bietet den Finanzinstituten die perfekte Möglichkeit, die Cannabis-Unternehmen zu prüfen, was ebenso für Regierungsinstitutionen gilt, die Marihuana-Geschäfte richtig besteuern und die Branche regulieren wollen.

Phase 2.

Lieferkette

3D-SupplyChain-v2

In der zweiten Entwicklungsphase wird das Hauptnetz in die Supply-Chain-Layer integriert. Die BitCanna-Blockchain wird um Funktionalitäten des Track-and-Trace-Monitorings erweitert, die eine Rückverfolgbarkeit der gesamten Lieferkette von Cannabis und Cannabis-Produkten ermöglichen. Das Hauptziel der zweiten Phase wird darin bestehen, ein effizienteres Lieferkettennetzwerk für Unternehmen zu schaffen und gleichzeitig mehr Vertrauen sowie ein neues Maß an Transparenz in der Cannabis-Branche aufzubauen.

Die staatlichen Aufsichtsbehörden beobachten den Markt mit wachsendem Interesse genau. BitCanna wird zur Schaffung eines vertrauenswürdigen Marktes beitragen, für den Transparenz von größter Bedeutung ist. In Phase 2 wird das dezentrale Bestandsbuch allen Benutzern einen klaren Einblick in die Produktion, den Transport und den Finanzfluss des Marktes geben. Diese Technologie für viele, die in der Branche arbeiten, wendet sich an Produzenten, Händler, Spediteure, Regierungsbehörden und Verbraucher.

Phase 3.

Vertrauen und

Reputation

3D-TrustReputation-v2

In Phase 3 wird ein Trust & Reputation-Layer in die Blockchain integriert, wobei für diese Ebene eine Vielzahl von Anwendungen entwickelt werden sollen. Diese Anwendungen werden weitere Anreize für das Netzwerk schaffen, die Geschäftseffizienz und -transparenz zu steigern und die Kundenerfahrung zu verbessern.

Einige praktische Beispiele für die Anwendungen sind Business-Analyse-Tools, Bestandsverwaltung und Loyalitätsprogramme. Darüber hinaus wird für alle Beteiligten im BitCanna-Netzwerk eine sichere Identitätsplattform entwickelt, die ein Rezensions- und Bewertungssystem ergänzt. BitCanna bietet eine Plattform für alle Glieder der Lieferkette, vom Rohstofflieferanten bis zum Endverbraucher, um den Ruf aufzubauen, den sie verdienen.

BitCanna

Mobil

BitCanna Plattform

Finden Sie die besten BitCanna-Angebote in Online- und Offline-Shops.

Shop & Produktbewertungen

Bewerten Sie Shops und Produkte und finden Sie vertrauenswürdige Bewertungen von anderen Verbrauchern.

Transparenz der Lieferkette

Informieren Sie sich über Herkunft und Qualität der Produkte.

BitCanna Mobile

Zahlung per Wallet

Einfach zu verwendende Wallet für nahezu sofortige Zahlungen.

BitCanna-Angebote in Ihrer Nähe

Finden Sie in Ladengeschäften in Ihrer Nähe die besten Angebote.

ID-Verwaltung

Laden Sie Ihre ID sicher in die Blockchain hoch, um sich in Geschäften oder Cannabis-Clubs einfach zu legitimieren und einen vertrauenswürdigen Ruf aufzubauen.

420.000.000 coins

Verteilung

cannabis industry

1

60% der gesamten BCNA-Versorgung

werden dem ICO zugewiesen.

2

15% der gesamten BCNA-Versorgung

werden für das Team, die Gründer und die Berater reserviert.

3

10% der gesamten BCNA-Versorgung

werden für die Marketingkampagne reserviert sein.

4

15% der gesamten BCNA-Versorgung

werden für die zukünftige Geschäftsentwicklung und die Marktexpansion reserviert sein.

Verwendung von Mitteln

Cannabis Payment Network

1

40% der gesammelten Mittel

werden für die Produktentwicklung reserviert sein.

2

30% der gesammelten Mittel

werden für Kommunikation und Marketing reserviert sein.

3

20% der gesammelten Mittel

werden für unvorhergesehene Betriebskosten reserviert sein.

4

5% der gesammelten Mittel

werden für Rechtskosten reserviert sein.

5

5% der gesammelten Mittel

werden für unvorhergesehene Kosten reserviert sein.

Entwicklungsfahrplan

Phase 1: Globale Zahlungslösung

Q1

2017

  • Erforschung des Marktes & der Marktchancen
Q2

2017

  • Studien zum Geschäftsszenario und Ideenfindung für Lösungsansätze.
Q3

2017

  • Erstes Treffen mit dem Gründer, dem Kernteam und dem Entwicklungsteam.
  • BitCanna Projektstart.
  • Beirat gebildet.
Q4

2017

  • Umreißen des BitCanna-Konzepts.
Q1

2018

  • Erstellung von Weißbuch 1.0 & Website.

  • Entwicklungsbeginn der BCNA-Blockchain.

Q2

2018

  • Start der Entwicklung von Hardware-Zahlungslösung.

  • Weißbuch & Website-Veröffentlichung.

Q3

2018

  • Start B2B-Vorverkauf.
  • Periode der Registrierung für die Whitelist.
Q4

2018

  • Start Privatverkauf.
  • Start öffentlicher Verkauf.
  • Eine Pre-Marketing-Kampagne, die sich monatlich an 10.000.000 Besucher der Partner wendet.
Q1

2019

  • Fortlaufend: Erweiterung der BitCanna-Alliance.
  • Testnetz eingerichtet – Alpha-Version
  • BitCanna präsentiert sich auf mehreren großen Konferenzen
Q2

2019

  • Testnetz-Start – öffentliche Beta-Version
  • Start einer weltweiten Marketingkampagne.
  • Ende des öffentlichen Verkaufs
Q3

2019

  • Start von Mainnet BitCanna v1.0.

  • Verteilung der Coins.

  • Start von Lite-Wallet, Node-Wallet.

  • Start von BitCanna Business v1.0 (Basisversion mit Plug-Ins für die Online-Zahlung).

  • Börsennotierung
Q4

2019

  • Start von BitCanna Mobile v1.0 (Basisversion mit der Mobile Wallet).
  • Alle Webshops innerhalb der BitCanna-Alliance akzeptieren BCNA-Coins sofort nach dem ICO.

  • Aktualisierung BitCanna Business v1.0.

  • Integration von Hardware Point-of-Sale-Zahlungslösungen.

Phase 2: Lieferkette

Q1

2020

Aktualisierung von BitCanna Mobile mit zusätzlichen Funktionen::

  • BitCanna-Karten.
  • Datenbank mit Cannabis-Ausgabestellen und Cannabissorten.
Q2

2020

Aktualisierung von BitCanna Mobile mit zusätzlichen Funktionen:

  • Integration der Werbeplattform. Ermöglicht direkte Kundenwerbung basierend auf Geolocation.
Q3

2020

  • BitCanna v2.0 nimmt den regulären Betrieb auf. Integration in die Lieferketten-Ebene.
  • Einführung von BitCanna Business v2.0.
  • Integration der Lieferketten-Überwachung, die es Unternehmen ermöglicht, ihre Bestände zu verwalten und zu prüfen.
Q4

2020

  • Start von BitCanna Mobile v2.0.
  • Integration der Lieferketten-Überwachung, mit der Kunden Produkte scannen und Informationen wie Herkunft und Qualität ihrer gewünschten Produkte finden können.

Phase 3: Trust and reputation

Q1

2021

  • BitCanna v3.0 nimmt den regulären Betrieb auf. Trust & Reputation Layer ins Hauptnetz integriert
Q2

2021

  • Start von BitCanna Mobile v3.0.
  • Integration von Kundenrezensionen mit Blockchain-basierter Integrität.
  • Integration der verschlüsselten Identität.

BCNA

Blockchain

bald eingerichtet

Cannabis Blockchain

Verfügbar

Q3

2019

decentralized payment network

Verfügbar

Q3

2019

Supply Chain

Verfügbar

Q3

2019

[newsletter]